Welcome

Herzlich willkommen auf Luftpiraten.de, der privaten Website von Claudia, Greta und Swen Schlobach. Luftpiraten sind bekanntlich Passagiere, die Flugzeuge erst unterwegs chartern. Um diese Spezies geht es auf dieser Website jedoch nicht. Nein, vielmehr distanzieren wir uns von diesem "Gewerbe" und be- schäftigen uns hier hauptsächlich mit Luftfahrtthemen, aber auch der Humor darf nicht zu kurz kommen.

Newsblog

21
JAN
2020

Neue Einblicke in den kommenden FluSi



20
JAN
2020

Wo ist der gesunde Menschenverstand geblieben?

Sage mir, was Du nicht isst, und ich sage Dir, wie Du sein sollen willst. Selbstverständlich ist es richtig, vernünftig zu essen, den Körper nicht zu überfordern, sondern zu fördern. Aber wer bestimmt eigentlich, was das Richtige ist. Der eigene Körper oder Ratgeber?

Aber im Ernst, ich glaube, wir könnten klassisches Abendbrot mal wieder gut gebrauchen. Auch gesellschaftlich. Ich bin erschöpft von all dem Gewese. Manchmal frage ich mich, was die Kopfhörergesellschaft eigentlich so hört. Was schwappt da zu uns heran? Hält der Damm, den wir mit viel Einsatz gebaut haben? Gegen Spießigkeit, Prüderie, Vorverurteilung, Verlogenheit und diese entsetzliche Bigotterie, die uns die Suppe der Freiheit versalzt. Weiterlesen ...


19
JAN
2020

Keine Frage



18
JAN
2020

Boeing: Wie Manager die Sicherheitskultur verkauften

"Teil des Erbgutes": bis zuletzt bemühte Dennis Muilenburg dieses Bild, um den Stellenwert der Sicherheit bei Boeing zu beschreiben. Tatsächlich experimentierte das Management seit 2001 mit dem Erbgut des Konzerns - und ersetzte Schritt für Schritt Professionalität durch Profitgier.

Nun sind ausgerechnet bei der MCAS-Software neue Probleme aufgetaucht. Es bleibt spannend.


17
JAN
2020

Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren



16
JAN
2020

Größter Kunstraub der DDR (mit Happy End)

Diese Geschichte muss man erst einmal erfinden. Sie geht in etwa so: In der Nacht zum 14.12.1979 verschwinden fünf wertvolle Alte Meister aus Schloss Friedenstein in Gotha, die unter anderem Hans Holbein und Jan Brueghel dem Älteren zugeschrieben werden. Auch die Stasi und Schalck-Golodkowski sind irgendwie involviert und 40 Jahre und 5,25 Millionen Euro später hängen die Gemälde wieder in Gotha.


15
JAN
2020

Werbung



In einem unerhörten Alleingang befreien sich Harry und Meghan aus den Zwängen der britischen Monarchie. Was bedeutet die Palastrevolte für die Queen und die Zukunft des Hauses Windsor?


14
JAN
2020

Kann die NSA in der Berateraffäre helfen?

Früher gab es Akten, heute werden Politik und Verträge über Twitter, WhatsApp und SMS geregelt. Für die Afklärung der Berateraffäre von Frau von der Leyen (CDU), wären genau diese Dokumente nützlich. Doch die Handyspeicher der Ex-Verteidigungsministerin wurden gelöscht. Offenbar entschied sie selbst, ob die Daten als Beweismittel für den Untersuchungsausschuss des Bundestags wichtig sind.

Doch nun gibt es ein unverhofftes Angebot aus den Vereinigten Staaten: Der US-Geheimdienst NSA hat sich bereit erklärt, sämtliche SMS von Ursula von der Leyen wiederherzustellen. ;-))


13
JAN
2020

Führungskompetenz


Meine Lieblingsszene im Traumschiff mit Florian Silbereisen als Kapitän, ist die,
als er sehr kompetent mit dem Fernglas
auf ein Rollo schaut.


12
JAN
2020

Abgeschossen!

Nun also doch. Nachdem die Iraner gestern noch heftig einen Abschuss dementiert haben, war es dann wohl doch zu offensichtlich. Nun gibt es einen weiteren Eintrag in der Liste abgeschossener Flugzeuge in der Zivilluftfahrt. Das Militär hielt den Passagierjet für eine Cruise Missile.


11
JAN
2020

Über die Fortpflanzung



10
JAN
2020

Kassenbonpflicht und Steuerbetrug

Seit dem 1. Januar müssen alle Geschäfte Kassenbons aushändigen - so soll Steuerbetrug verhindert werden. Allerdings will keiner den Zettel haben. So degeneriert das Ganze eher zur Farce und enormen Umweltsauerei. Oder zu einem gigantischen Ablenkungsmanöver!

Denn der richtig große Steuerbetrug passiert auf höherer Ebene. Die EU bilanziert bereits seit Gründung des Binnenmarktes 1993 einen Handelsüberschuss mit sich selbst. In den vergangenen zwölf Jahren summierte sich die Lücke auf 2,9 Billionen Euro. Umsatzsteuerfreie Exporte werden nur als solche deklariert, in Wirklichkeit wird gar nicht exportiert.

Die Bäcker und Friseure sind nun als latente Steuertrickser stigmatisiert. Ganze Wälder werden für die Centbeträge-Kassenbons umfallen müssen und obendrein sind die Zettel auch noch mit Gilft beschichtet, so daß man sie nicht als Papier recyceln kann. Die großen Steuergauner bleiben hingegen wieder verschont.


09
JAN
2020

Hurra wir verblöden (danke RTL)



Australien fackelt gerade ab. Eine Fläche so groß wie Bayern und BW zusammen ist verbrannt. 1,25 Milliarden Tiere wurden bisher getötet. Ein Ende ist nicht abzusehen.

Und als ob es nicht schon schlimm genug wäre, daß unsere Konsumsucht und unser unsäglich egoistisches Dasein letztlich auch Auslöser dieser Katastrophe sind, schickt ein deutscher Idioten-TV-Kanal seine Kameras ausgerechnet dort ins Dschungelcamp, um uns mit sinnfreien D-Promi-Ekel-Spielchen zu unterhalten.

Vorschlag: Anstatt die Hoden vom Känguru zu essen, könnten sie den Beuteltieren die Eier retten: Die Promis helfen gegen die Feuersbrunst und sammeln bei ihren Fans Spenden. Wer am Ende die meiste Kohle gesammelt hat, darf sich Dschungelkönig nennen und hat wirklich was bewegt.

Allerdings beschreibt diese TV-Farce ziemlich gut den Zustand unserer Weltgemeinschaft. Zwar sorgen sich immer mehr Menschen um den Planeten, aber scheinbar noch viel mehr Leute machen sich das Prinzip "nach uns die Sintflut" zu eigen. Willkommen in 2020!


08
JAN
2020

Kaufen, kaufen ...



07
JAN
2020

Der nächste James Bond: Carlos Ghosn

Er war ein begnadeter Stratege und Chef von Renault, Nissan und Mitsubishi - bis zu seiner Verhaftung in Japan. Doch der konnte er sich entziehen und in einem Musikkoffer aus Japan fliehen. Der Ex-Autoboss sieht sich als Opfer einer politischen Intrige. Nebenbei werden aber auch Details des japanischen Rechtssystems enthüllt. Ganz interessant.


06
JAN
2020

;-))





05
JAN
2020

Nur noch ein Paketzusteller pro Straße

Endlich mal ein sinnvoller Vorschlag, der keine Milliarden kostet, aber eine große Wirkung hätte: Auf unseren Straßen tummeln sich viele verschiedene Paketdienste mit ihren Lieferwagen. DHL, DPD, Hermes, GLS, UPS ... Braucht man die alle, oder würde ein Zusteller pro Straße reichen? Könnte das die Effizienz des Systems nicht enorm steigern?

Aber es ist wie immer und überall, die Industrie ist dagegen. Nach dem WDR-Oma-Umweltsau-Skandal (Video) glauben wir "Jung gegen Alt" ist die entscheidende Konfliktlinie unserer Zeit, aber das stimmt nicht. Der wahre Gegensatz tut sich auf zwischen den Interessen der Industrie und dem Schutz von Menschen, Ressorcen und Umwelt. So wie sich das in Australien gerade zeigt.


04
JAN
2020

Was für ein Wahnsinn



Irgenwie haben sie selbst Zweifel (zumindest der Kretschmann), aber trotzdem muss die Elektrostrategie jetzt - koste es was es wolle - durchgedrückt werden. Die E-Fuel-Technologie hingegen, die die komplette vorhandene Infrastruktur nutzen könnte und gleichzeitig die Lösung für das Strom-Speicherproblem wäre, wird hingegen verhindert.

Ab 2021 darf jedes neu zugelassene Auto im Flottendurchschnitt nur noch 95 Gramm CO2 pro gefahrenem Kilometer ausstoßen. Dies entspricht einem Verbrauch von 3,6 Liter Diesel oder 4,1 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Das schafft natürlich kein Hersteller auch nur ansatzweise. Mit E-Autos kann man die Statistik aber pimpen, denn E-Autos werden so behandelt, als ob sie keinerlei CO2 ausstoßen. Das ist ein großer Trugschluss, zeigen einige Studien.


03
JAN
2020

Nicht gelogen


"Ich bin eine Frau,
ich beherrsche Multitasking!"

Lisa, 21, kann auf zwei Park-
plätzen gleichzeitig parken.


02
JAN
2020

Hauptursache der Klimakatastrophe ist überflüssige Arbeit

40 bis 60 Prozent aller weltweit geleisteten Arbeit sind überflüssig, vermeidbar oder sogar schädlich. Und sie sind Hauptursache der Klimakatastrophe. Schuld daran ist eine Ökonomie, die grundsätzlich alles, was Klima rettet, als Katastrophe definiert: Arbeitseinsparung, Nullwachstum, Konjunktureinbruch, Handelsbeschränkungen, Protektion. Es ist der ewige Kampf des Profits gegen das Klima.

Beispiel: Nach Jahren der Einfuhr von Palmöl aus Indonesien, hat man gemerkt, daß dort die Regenwälder für Palmölplantagen gerodet werden. Die EU will den zollfreien Import von Palmöl deshalb begrenzen, wogegen sich Indonesien heftig wehrt. Die Verhandlungen für das Frei- handelsabkommen CEPA zwischen Indonesien und der EU geraten dadurch immer wieder ins Stocken. Auf der anderen Seite will die EU dieses Freihandelsabkommen unbedingt, um europäischen Waren und Dienstleistungen den Zugang zum indonesischen Markt zu erleichtern.

Was wird am Ende also wichtiger sein? Das Klima und der indonesische Regenwald oder freier Export für deutsche Industriegüter?



01
JAN
2020

Luftfahrt-News

Goldener Fallschirm: Millionen für Boeing-Boss Muilenburg +++ Das wahre Drama hinter dem Chefabgang bei Boeing +++ Umweltsupergau: Qatar fliegt 7 neue B787 leer von Seattle nach Doha und wieder zurück in die USA +++ Wie sinnfrei ist das denn: LH rutscht in der Jacdec-Sicherheitsstatistik von Platz 21 auf 56 wegen einem von Fraport verschuldeten Blechschaden +++ Der Boeing-Chefjustiziar und 737-Max-Sonderberater verläßt auch das Unternehmen +++ 737 Max: Mails zeigen frühe Bedenken bei Boeing +++ Russisches Militär stellt Hyperschall-Gleiter in Dienst +++ Gamechanger Airbus A321XLR +++ Der Restposten-Psychotrick der Airlines +++ Unvermögen verheimlicht +++ Werden die Flughäfen kleiner? Rollcrash 1, Rollcrash 2 +++


31
DEC
2019

Rutscht gut rein ...!





30
DEC
2019

Deutsche Bahn: Statistik-Tuning bei der Pünktlichkeit

Der Datenanalyst David Kriesel hat sämtliche Fernzüge der Deutschen Bahn in diesem Jahr auf deren Pünktlichkeit hin untersucht. Die pointierte Auswertung macht deutlich, wie die Bahn ihre Werte schönrechnet (Scheuer/Pofalla-Wende).



29
DEC
2019

Da ist was dran


Zwischen Weihnachten und Silvester
arbeiten zu müssen, ist nicht schlimm.

Zwischen Silvester und Weihnachten
zu arbeiten - das ist schlimm!


28
DEC
2019

Die Leute wieder verschaukelt


Eine „restriktive Rüstungsexportpolitik“ versprach uns die Bundesregierung in ihrem Koalitions-vertrag (S.148). Die Realität: 2019 erleben wir die größte Steigerung von Waffenexporten in der Geschichte der Bundesrepublik. Das bisherige Rekordjahr 2015 wird noch übertroffen, vor allem die Exporte in Kriegsgebiete sind gestiegen. So erhielten die Arabischen Emirate fünf mal so viele Waffen aus Deutschland wie im Vorjahr – obwohl sie seit Jahren im Jemen an einem brutalen Krieg beteiligt sind.


27
DEC
2019

Neumodisches Zeug verschenkt?



Zugabe: Die aktuelle Folge mit Rezept für Festtags-Grüne-Klöße.


26
DEC
2019

Ist schwierig geworden die Welt

08:00     Schneemann gebaut.
08:10 Die erste Emanze auf dem Weg zur Arbeit beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist.
09:00 Schneefrau dazu gebaut.
09:15 Die Kindergärtnerin beschwert sich über die angedeuteten Brüste der Schneefrau.
09:20 Der Schwule eine Straße weiter beschimpft mich, weil es auch zwei Schneemänner geben sollte.
09:25 Meine vegan lebende Nachbarin pöbelt über die Straße, daß die Karottennase Verschwendung von Lebensmitteln sei.
09:30 Ich werde als Rassist beschimpft, weil der Schneemann weiß ist.
09:35 Fatma von der Ecke fordert ein Kopftuch für die Schneefrau.
09:40 Die Polizei trifft ein und beobachtet das Szenario.
09:45 Das SEK trifft ein, weil der Besenstil als Schlagwaffe identifiziert wurde.
09:50 Der IS bekennt sich zum Schneemann.
09:55 Mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet, während ich mit verbundenen Augen im Hubscharauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.
10:00 Ich werde zu möglichen Miterbauern befragt.

Mir reicht's! Nie wieder Schneeskulpturen!


25
DEC
2019

Der Klugscheißer



24
DEC
2019

Frohe Weihnacht (wie es früher war)


Ich wünsche mir in diesem Jahr,
mal Weihnacht' wie es früher war.

Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.

Ich wünsch' mir eine stille Nacht,
frostklirrend und mit weißer Pracht.

Ich wünsche mir ein kleines Stück,
von warmer Menschlichkeit zurück.

Ich wünsche mir in diesem Jahr,
'ne Weihnacht wie als Kind sie war.

Es war einmal, schon lang ist's her,
da war so wenig - so viel mehr.


23
DEC
2019

Ein letztes mal noch ;-)



New York (dpo) - Das Abspielen des Weihnachtsliedes "Last Christmas" ist Folter und verstößt gegen die Genfer Menschenrechtskonvention. Zu dieser Einschätzung kam heute der Sicher-heitsrat der Vereinten Nationen in einer Sondersitzung. "Last Christmas" darf damit bis auf Weiteres weder abgespielt noch nachgesungen werden. Das Verbot betrifft nicht nur die Originalversion von Wham, sondern auch alle Coverversionen.


22
DEC
2019

In eigener Sache



21
DEC
2019

Deutschland im Jahre 2020


Ausweispflicht beim Betreten
unseres Staates? Negativ.

Kassenbonpflicht beim Verlassen
der Bäckerei? Definitiv!

Das Bundesfinanzministerium bleibt im Konflikt um die Bonpflicht ignorant. Mit dem Kassengesetz will die Regierung Steuerbetrug etwa durch manipulierte Ladenkassen bekämpfen. Man könnte die Umweltsauerei umgehen, indem man digital bezahlt. Das wäre dem Staat sowieso das Liebste, alles ganz ohne Bargeld. Diese Bäckerei macht einen schönen Vorschlag.


20
DEC
2019

Grillwürstchen?



Nein, das sind 737-MAX-Rümpfe. An die 100 vorproduzierte Rümpfe stehen beim Zulieferer Spirit-AeroSystems. Dazu kommen noch fast 800 Flugzeuge, die entweder bei den Airlines parken oder bei Boeing auf dem Hof. Doch damit ist jetzt Schluß. Die Produktion wird nun angehalten, bis die FAA grünes Licht für eine Wiederzulassung gibt.

Eilig hat es die Behörde damit nicht, denn sie wurde - und wird weiterhin - gründlich von Boeing hinter die Fichte geführt. Der Ausfall des Boeing-Hauptprodukts, sowie die vielen auflaufenden Schadensersatzforderungen, könnten für Boeing und seine Zulieferer bald gefährlich werden.

Mal schaun wann sich Donald Trump in das Drama einschaltet und ob die MAX vielleicht dann doch noch umbenannt wird, denn ob Passagiere mit der MAX noch fliegen wollen, ist unklar.
Früher hieß es bei Boeing gern stolz und mit Verachtung für Airbus:


Vielleicht wird es bald heißen: If it's Boeing, I'm not going! Momentan läuft ja nichts mehr rund. Auch der Start des neuen Starliner-Raumschiffs kann als gescheitert gelten. Dass der Konzern-lenker abtritt, ist zwar nur ein symbolischer Neuanfang, aber vielleicht braucht es jetzt genau den.


19
DEC
2019

Immer schön sprachlich korrekt bleiben!



18
DEC
2019

CO2-Preis gleich auf 25 €/t


Ein Asteroid droht auf die Erde zu stürzen!

Doch es naht Hilfe:
Deutschland führt die Asteroiden-Steuer
ein und schon ist die Welt gerettet!

Auf immer neue und höhere Steuer kann sich unsere Regierung schnell verständigen. Ansonsten fällt ihnen wenig ein. Ganz anders Dänemark, hier treibt die Regierung selbst große Umweltprojekte voran.


17
DEC
2019

Exakt so ist es



16
DEC
2019

Liebe Bahn, wie kann man das so verbocken?

Man mag von Greta Thunberg halten, was man will. Für ihre Anwesenheit in einem ICE würde das Unternehmen, wäre sie käuflich, mehr Geld hinblättern als für ihren Formel-1-Werbeträger Nico Rosberg. Das war ein Geschenk für die Bahn - doch was macht sie daraus?

Eben erst stellt sich das Unternehmen mit neuem Fahrplan und Wiederbelebung stillgelegter Strecken als ökostrombetriebene Mobilitätsalternative zu Automobil und Flugzeug dar - und dann steigt Greta ein. Wie kann man dieses Geschenk nicht nutzen? Wie kann man das verbocken?

Indem man sich benimmt wie der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und nicht zu dumm ist, eine 16-Jährige zu trollen. Indem man eine Kundin bloßstellt, die aus Prinzip sogar überfüllte Züge für "no problem" und ein "großartiges Zeichen" hält.


15
DEC
2019

Lustig oder bedenklich?



14
DEC
2019

Die Management-Moden der Unternehmensberater

Six-Sigma, TQM, Balanced Scorecard, RUP, Agile, Design-Thinking, OKR ... alle paar Jahre bringen uns die Unternehmensberater-Legionäre neue Produktions-Patentrezepte, welche dann mit großem Tamtam und absurd hohen Kosten in die Unternehmen geprügelt werden. Bis, ja bis zum nächsten ultimativen Patentrezept. Eigentlich lustig, wenn es nicht so sinnlos wäre. Sehr interessanter Artikel. Sollten Manager mal lesen.

zum Newsblog Archiv

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum