Welcome

Herzlich willkommen auf Luftpiraten.de, der privaten Website von Claudia, Greta und Swen Schlobach. Luftpiraten sind bekanntlich Passagiere, die Flugzeuge erst unterwegs chartern. Um diese Spezies geht es auf dieser Website jedoch nicht. Nein, vielmehr distanzieren wir uns von diesem "Gewerbe" und be- schäftigen uns hier hauptsächlich mit Luftfahrtthemen, aber auch der Humor darf nicht zu kurz kommen.

Newsblog

27
SEP
2021

;-))



26
SEP
2021

Ist das schon die versprochene Digitalisierung?

Die Bundeswehr will für rund 600 Mio Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Das Beschaffungsamt der Bundeswehr unterzeichnete dazu im Juli mit dem französischen Rüstungskonzern Thales einen Rahmenvertrag. Das Funkgerät SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird mit den technischen Standards der 80er Jahre nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro.


25
SEP
2021

Und trotzdem morgen wählen gehen



24
SEP
2021

E-Autos pushen und Strom rationieren?

Während "Fridays for Future" weltweit demonstriert, zeigt sich, wie schwer eine echte "Energiewende" ist. Was auf Fahrer von E-Autos in Deutschland warten könnte, zeigt Großbritannien: Neun Stunden am Tag sollen sie künftig in ihrer Garage nicht mehr laden.


23
SEP
2021

Nachdenken!


Das sind die Probleme der Welt, nicht
der Negerkuß oder die Zigeunersoße.


22
SEP
2021

Kernkompetenzen für Erfolg im Job ?!

Programmieren, Social Media und alles noch auf Englisch: Was müssen Bewerber heute können? Experten aus Bildung und Konzernen verraten, wer bei ihnen punktet – und welche Qualifika­tionen komplett überschätzt werden.

Ich fürchte, daß sich diese Attitüde noch bitter rächen wird, denn wozu führt das? Keiner kann mehr irgendwas, aber alle kaspern - höchst teamfähig natürlich - und diskutieren wie man die Schaufel halten müsste, dabei hat nie einer mit der Schaufel gearbeitet. Muß man ja auch nicht.

Und programmieren muß man auch nicht mehr können, das macht der Asiate oder die KI für uns. Nur muß man sich dann auch nicht wundern, wenn China in einer Geschwindigkeit an uns vorbeizieht, daß wir nicht einmal mehr reagieren werden können.


21
SEP
2021

Huuuuuch


Dachte erst ihr wären die Hosen runter-
gefallen - aber es sind ihre Monsterstiefel


20
SEP
2021

Luftfahrt-News

Dafür muss man nicht einmal Luftfahrt studiert haben - Überschall fliegen und senkrecht landen - für wie naiv halten uns eigentlich die ganzen Startups? +++ Flugtaxi-Start-ups streichen 4,3 Milliarden Dollar ein +++ Grenzschichtabsaugung haben auch die Segelflieger entwickelt +++ Absurde EU-Regeln zwingen Lufthansa, bald mit leeren Maschinen zu fliegen +++ Leute mit Hühnerhirnen: Endet auch das Projekt Il-112W wieder bevor es beginnt +++ Eurofighter nach 2500 Flugstunden ausmustern? +++ Die interessante Geschichte einer LH-A350-Diversion +++


19
SEP
2021

Selbstbedienungsladen Politik



18
SEP
2021

So ganz aus der Luft gegriffen ist es nicht


Früher spielten vier Kinder im Sandkasten.
Heute hat eins eine Sandphobie, eins ist aller-
gisch, eins darf aus religiösen Gründen nicht
und das vierte muß ständig den Akku laden.


17
SEP
2021

Was aus dem Projekt "Boeing Pelican" wurde



16
SEP
2021

Selbst nachdenken!

Ein Radfahrer ist eine Katastrophe für die Wirt­schaft eines Landes: Er kauft keine Autos und leiht sich kein Geld, um eins zu kaufen. Er zahlt keine Versicherungspolicen. Kauft keinen Treib­stoff, bezahlt nicht, um das Auto der notwendi­gen Wartung und Reparatur zu unterziehen. Er benutzt keine kostenpflichtigen Parkplätze. Er verursacht keine schweren Unfälle und keine mehrspurigen Autobahnen sind erforderlich.

Er wird nicht fett. Gesunde Menschen sind weder notwendig noch nützlich für die Wirt­schaft. Sie kaufen keine Medikamente. Sie gehen weder in Krankenhäuser noch zu Ärzten. Sie fügen dem BIP des Landes nichts hinzu. Im Gegenteil, jede neue McDonalds-Filiale schafft mindestens 30 Arbeitsplätze, da sie 10 Kardiologen, 10 Zahn-ärzte, 10 Diätologen und Ernährungswissen-schaftlern Arbeit verschafft und natürlich auch den Leuten, die im Geschäft arbeiten.

Laufen ist noch schlimmer. Fußgänger kaufen nicht einmal ein Fahrrad!


15
SEP
2021

Scholz: Schönreden - nichtstun - nicht erinnern können

Nach der Razzia im Finanzministerium steht SPD-Kanzlerkandidat Scholz unter Druck. Hat er die Defizite der Geldwäsche-Bekämpfung nicht ernst genommen? Ein Ministeriumsschreiben legt das nahe. Aber hey, wir legen das Teflon auf und scholzen jetzt!


14
SEP
2021

So sind sie die Chefs


Mein Chef kam heute mit einem neuen Porsche
Panamera zur Arbeit. Ich habe mir das Dingen
angesehen und meinte "Was für eine geile Karre!"

Mein Chef sagte darauf: "Wenn du dich richtig
reinhängst, ordentlich ranklotzt, Überstunden
schrubbst und dir für keine Arbeit zu schade bist,
dann kann ich mir noch einen 911er kaufen."


13
SEP
2021

Aerobatik zum Wochenstart



12
SEP
2021

F&E

Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schuss in den Ofen +++ Dreimal effizienter als bisher: Rentner aus Sachsen baut Windrad der Zukunft +++ Vor 200 Jahren erfand Faraday den ersten Elektromotor +++ Warum Schönheitsfilter ein Massenexperiment an Mädchen und jungen Frauen sind +++ Klima: Steht der Kollaps der Atlantikströmung bevor? +++ Beton auf Diät: Carbonzement gegen Kohlendioxid-Emissionen? +++ Wo die Sonne scheint: Wasserstoff aus Namibia +++


11
SEP
2021

Pandemie!?

Ja, etwas langatmig am Anfang, aber sehr interessant. Am Ende fragt man sich unweigerlich: Wo hat er sich verrechnet oder warum kann man die Pandemie in den Daten nicht sehen.



Hier gibt es schon wieder die Gegenthesen - jeder biegt sich das Zahlenmaterial so zurecht, daß man in den genau gleichen (aber statistisch offenbar wenig signifikanten) Daten entweder die Seuche oder das genaue Gegenteil sehen kann - gerade wie es zur eigenen Meinung passt.


10
SEP
2021

IAA

Nun ist sie da die "neue" IAA und hat die alten Proteste gleich nach München mitgebracht. Den Tanz um das goldene Kalb Auto will die geläuterte Messe nicht mehr mitmachen – doch womit will sie die Begeisterungslücke füllen? Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz.


09
SEP
2021

Locker bleiben!



08
SEP
2021

Gegen die Verenglischung der deutschen Sprache


Chapeau an den Barbesitzer an der Nordsee, der
seinen Cocktail nicht "Sex on the beach" nennt,
sondern "Geschlechtsverkehr am Wattenmeer".


07
SEP
2021

Zuviel Taurin im RedBull?



Das nächste Projekt der Gummibärchen-Brause-Hirnamputierten ist die Durchfliegung des über 3 km langen Jagdbergtunnels mit dem Segelflugzeug. Der Tunnel hat ein Gefälle von 2,9 Prozent, das entspricht exakt dem Gleitwinkel des Schulungs-Einsitzers SZD-51 Junior. Dessen Gleitzahl 35 liegt genau bei 80 km/h an, d.h. man liefe auch keine Gefahr mit dem Tempolimit im Tunnel zu kollidieren. Einzig die lichte Weite der dreispurigen Röhre von 13 m ist noch problematisch. An Plänen für einen vierspurigen Ausbau wird aber bereits gearbeitet ;-))


06
SEP
2021

Die Kurzen ohne Lobby ziehen wieder den Kürzeren


Toll wär's, wenn man alle Schultische
durch Restauranttische ersetzen würde.

So könnten alle Kinder im Unterricht die
Maske abnehmen, sobald sie am Tisch sitzen!

In vielen Bundesländern hat die Schule wieder angefangen und in NRW sind bereits wieder 30.000 Kinder in Quarantäne. Anderthalb Jahre lang hatte die Politik keinen anderen Einfall als "lüften". Moment, doch! Luftfilter. Nee, die sind zu teuer! Wir pumpen das Geld lieber nach Afghanistan. Jetzt bieten wir sogar den Taliban, die 20 Jahre lang bekämpft wurden, Geld an.


05
SEP
2021

Taurin-Gummibärchenbrause selber mixen



04
SEP
2021

Comeback nach 40 Jahren: ABBA kehrt zurück!

Es ist eines der spektakulärsten Comebacks der Popgeschichte: Abba hat bei einem weltweiten Event ein neues Album angekündigt. In einer eigens gebauten Arena in London soll eine halb-real-computergenerierte Hologramm-Show gezeigt werden.



03
SEP
2021

Wahl-O-Mat 2021

Nach 16 Jahren tritt Mutti ab – und wer die Republik künftig regiert, ist völlig offen. Der Wahlkampf um das Merkel-Erbe ist vielleicht so spannend wie noch nie ein Wahlkampf in der bundesrepublikanischen Geschichte.

Am 26. September wird abgestimmt. Wen also wählen? Anhand von 38 Themen/Thesen können Sie mit dem Wahl-O-Mat testen, welche der Parteien am ehesten Ihre politischen Ansichten vertritt.

Ich habe es jedenfalls getan. Ergebnis? Um es mit den Worten von Thomas de Maizière zu sagen: "Ein Teil dieser Antworten (Wahlempfehlungen) würde die Leserschaft verunsichern." ;-))


02
SEP
2021

Ab heute wieder Bahnstreik


Statistisch gesehen retten vier Tage Bahn-
streik neun Selbstmördern das Leben.

Verkehrswende reversed: Lufthansa stockt Flugangebot um mehr als 7000 Sitzplätze auf.


01
SEP
2021

Schaut es euch gut an


Dieser Mitarbeiter kümmert sich
um die Batterien eurer E-Autos.

ZDFinfo Doku: Kobaltabbau - So schmutzig ist die saubere Elektroauto-Zukunft.
Und das war nur das Kobalt, über den Lithium-Raubbau haben wir noch gar nicht gesprochen!


31
AUG
2021

Rolls-Royce Conway - Wohnwagen



Steve Jones aus Lancashire in England, hat das Triebwerk einer stillgelegten Vickers VC10 in einen Wohnmobilanhänger umgebaut. Laut eigener Schätzung hat er drei Monate und 1000 Arbeitsstunden gebraucht, um das Turbinengehäuse in einen Anhänger zu verwandeln. Jones hat früher als Techniker für die Royal Air Force gearbeitet.


30
AUG
2021

Übrigens ...


90% der Wissenschaftler sind der selben Meinung wie ihre Geldgeber.


29
AUG
2021

Der sprechende Maßanzug – Leichtmatrose Maas

Schon seit Jahren schlingert Heiko Maas planlos durch die Weltpolitik. Bei vielen Brandherden sind Verbündete enttäuscht bis entsetzt über die Phrasenpolitik Berlins. Doch die außenpolitische Krise Deutschlands ist größer als das Versagen eines Ministers: Afghanistan wird zum historischen Debakel westlicher Weltpolitik.

Der Westen verliert den längsten Krieg seiner Geschichte, trauert um mehr als 3000 gefallene Soldaten und hat 1.000.000.000.000 Euro verpulvert. Das sind 137 Mio € pro Tag über 20 Jahre.



Interessant in dieser Causa mal Peter Scholl-Latour zu lauschen: "Siegen in Afghanistan?"


28
AUG
2021

30 Jahre Linux

Der 25.08.1991 gilt gemeinhin als die Geburtsstunde des freien Betriebssystems Linux, da dessen Entwickler Linus Torvalds an diesem Tag eine entsprechende Ankündigung im Usenet veröffent­licht hat. 30 Jahre später ist Linux überall zuhause, vor allem in unseren Android-Telefonen.


27
AUG
2021

;-))


Wenn man E-Autos fachgerecht auflädt, kann
man die Reichweite um ein Vielfaches erhöhen!


26
AUG
2021

Passt komplett in unsere verrückte Zeit

Spencer Elden war vier Monate alt, als er beim Schwimmen fotografiert wurde. Später zierte sein Nacktbild das Cover des Nirvana-Albums »Nevermind«. Jetzt hat er die Macher verklagt – wegen Kinderpornografie.

Aber haben Nirvana-Fans das Album tatsächlich wegen des Covers gekauft oder doch eher wegen der Musik? Und müßte der heute 30-Jährige nicht eher seine Eltern verklagen - sie haben das Bild für 200 Dollar an die Band verkauft.

Analyse vom Anwalt warum die Klage nicht erfolgreich sein kann (Video).


25
AUG
2021

Mal darauf achten ...


Plötzlich fällt mir auf, woran mich meine Online-Meetings erinnern.


24
AUG
2021

Die Individualisierung ist außer Kontrolle geraten

Halbfett, Vollmich, Laktosefrei oder Hafermilch. Vanille-, Mandel, Schokolade, oder Haselnuss­sirup. Mit oder ohne Sahne. Oben drauf noch Caramel Drizzle? Ah ja, und wie viele Espressi sollen in den Kaffee? Das sind alles Optionen, die einem geboten werden, wenn man bei Starbucks einen Kaffee kauft.

Und viele Leute denken offenbar - je zahlreicher die Zutaten, desto geschmackssicherer bin ich. Beziehungsweise: Je verrückter die Ingredienzien - desto einzigartiger ist mein Geschmack. Vielleicht ist das ein Problem der Zeit - der unbedingte Wille und permanente Drang nach Individualisierung. Starbucks hat dafür eine Platform geschaffen - nun müssen sie damit leben.


23
AUG
2021

Zeitgeschehen



22
AUG
2021

Exzellenter Leserbrief in der FAZ zum Thema "gendern"

In der deutschen Sprache gibt es ein natürliches Geschlecht (Sexus) und ein grammatisches Geschlecht (Genus). Beides wird von feministischen Linguistinnen gerne verwechselt, um nicht zu sagen: wild durcheinandergeworfen. Dabei können auch sprachwissenschaftliche Laien, wenn ihr Blick nicht ideologisch getrübt ist, den Unterschied leicht erkennen.

Erstens nämlich gibt es drei Genusformen (maskulin, feminin, neutrum), aber nur zwei biologische Geschlechter (männlich und weiblich). Zweitens wird das Genus auch für Objekte ohne jede erkennbare Parallele zum natürlichen Geschlecht verwendet: der Herd, die Straße oder das Buch. Auch dass der Busen maskulin, die Eichel feminin und das Glied neutrum sind, beruht ganz offensichtlich nicht auf irgendwelchen biologischen Hintergründen.

Ähnlich verhält es sich z.B. mit der Leser oder der Kunde. Während der Genus übergeschlechtlich verwendet wird (der Gast, der Mensch, die Person, die Waise, das Kind, das Individuum), stellt der Sexus eine weitere Aufsplitterung in männlich und weiblich dar.

Wir haben es hier mit etwas zu tun, was man in der Sprachwissenschaft "Synonymie" nennt. Synonyme sind gleichlautende Wörter, die aber unterschiedliche Dinge meinen. Ein "Flügel" kann beispielsweise der Teil eines Vogels sein, der Teil einer Fußballmannschaft oder ein Klavier. Manchmal sind diese Synonyme nicht so leicht auseinanderzuhalten, und da kommt es dann zu Missverständnissen wie in der feministischen Sprachwissenschaft. "Kunden" kann nämlich ebenfalls zweierlei bedeuten: "Menschen, die einkaufen" ebenso wie "Männer, die einkaufen". Indem Sprachkritiker*innen behaupten, mit "Kunden" seien nur Männer gemeint, erzeugen sie den Eindruck, Frauen würden sprachlich unterdrückt. Sie richten sich nicht danach, was Menschen meinen, wenn sie etwas sagen, sondern danach, was sie ihnen unterstellen, was sie meinen: "Sie reden ja nur von den Männern! Uns Frauen lassen Sie mal wieder unter den Tisch fallen!"

Aber das ist ebenso Nerv tötend wie falsch.

Auch sorgt der Artikel im Singular mit dem grammatischen Geschlecht für den Unterschied zwischen der (frohen) Kunde und dem Kunden sowie der Leiter und dem Leiter ...

Aus eben den soeben erklärten Gründen sind 99 Lehrerinnen und ein Lehrer zusammen hundert Lehrer: Es wird nämlich der grammatikalische Oberbegriff verwendet, sobald eine auch nur irgendwie gemischte Gruppe besteht. Ohne einen solchen Oberbegriff, der für beide Geschlechter gilt, würden sich bestimmte Sachverhalte auch überhaupt nicht formulieren lassen (etwa "Jeder dritte Unternehmer in Österreich ist eine Frau." oder "Wir kennen nicht mal das Geschlecht des Verdächtigen.") Ein "Tag" mit seinen 24 Stunden besteht aus Tag und Nacht, genauso wie "der Kunde" männlich oder weiblich sein kann - unabhängig von seinem grammatischen Geschlecht. Ähnlich verhält es sich mit "die Katze": Die weibliche Form steht als Oberbegriff sowohl für das weibliche Tier als auch für das männliche, das wir, wenn wir es genauer spezifizieren möchten, als "der Kater" bezeichnen (so wie "der Kunde", wenn weiblich, zu "die Kundin" wird). Zu behaupten mit "der Kunde" seien nur Männer gemeint, allein weil "der" davorsteht, ist grammatisch ungefähr so durchdacht wie es die Argumentation ist, mit "die Kunden" seien offenbar nur Frauen gemeint, weil "die" davorsteht. In Wahrheit drückt natürlich keiner der beiden Artikel den Sexus aus: "die" bezieht sich auf die Pluralform, "der" auf den Genus. Erst durch die konsequente Doppelbenennung in der feministischen Sprache "die Kunden und Kundinnen" wird der Sexismus in die Sprache eingeführt, wo er vorher durch den geschlechtsunabhängigen Oberbegriff nicht vorhanden war.

Im Übrigen bin ich öfter mal "die Vertretung" für einen Kollegen. Ist kein Problem für mich.

Aber ich kenne auch den Unterschied zwischen Genus und Sexus. Und ehrlich gesagt, möchte ich nicht so gerne ein Vertreter, ein Klinkenputzer sein ... Aber ein Mann, der allen Frauen mit Respekt auf Augenhöhe gerne begegnet und hofft, dass alsbald keine Lohn-/Gehaltsdifferenz zwischen den Geschlechtern mehr besteht. Denn nur damit unterstützen wir die Emanzipation – nicht aber mit umständlichem Gender-Sprich-und-Schreib-Stil.

zum Newsblog Archiv

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum