Welcome

Herzlich willkommen auf Luftpiraten.de, der privaten Website von Claudia, Greta und Swen Schlobach. Luftpiraten sind bekanntlich Passagiere, die Flugzeuge erst unterwegs chartern. Um diese Spezies geht es auf dieser Website jedoch nicht. Nein, vielmehr distanzieren wir uns von diesem "Gewerbe" und be- schäftigen uns hier hauptsächlich mit Luftfahrtthemen, aber auch der Humor darf nicht zu kurz kommen.

Newsblog

17
MAR
2019

Diese Zeiten sind wohl endgültig vorbei



So wie viele andere Airlines auch, verabschiedet sich Lufthansa langfristig von den Vierstrahlern. Sechs A380 verlassen bis 2023 die Flotte, genauso wie die B747 (zumindest die -400). Der A340 fliegt raus. Drei -600 stehen schon in der Wüste. Dafür kommen große Zweistrahler. Ab 2020 die B777-9, noch 20 A350 und 20 B787-9.


16
MAR
2019

Pro-Tipp ;-)


Wenn man bei stürmischem Wetter über 100 km/h ein Fenster und parallel die Haustüre offen läßt, erledigt sich Vieles von selbst: Staubsaugen, abstauben, umdekorieren, Rechnungs- berg abarbeiten, Müll raustragen, Kinder zum Mond schießen.


15
MAR
2019

Das WWW wird 30: (K)ein Grund zum Feiern

Im März 1989 legte Sir Tim Berners-Lee den Grundstein für das World Wide Web an der Euro- päischen Organisation für Kernforschung indem er sein Papier "Informationsmanagement: Ein Vorschlag" vorlegte. Sein Ziel: Den Informationsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Universitäten zu verbessern. "Vage, aber interessant", kommentierte sein Vorgesetzter.

Die Sendung mit der Maus erklärte das Internet vor 20 Jahren so. Heute ist das Netz selbstver- ständlich, omnipresent, von sozialen Netzwerken dominiert und Kinder können sich nicht mehr vorstellen, daß es früher kein WWW gab. Details gibt es hier in einem FAZ-Podcast.



14
MAR
2019

B737 MAX 8 fast weltweit gegroundet

Wann hat es das schonmal gegeben? Ohne daß der Flugschreiber bisher ausgewertet wurde, gilt ein nahezu weltweites Flugverbot für die MAX 8. Interessanterweise soll der Flugschreiber auch nicht von den Amerikanern ausgelesen werden, sondern in Europa. Das Vertrauen zu Boeing und der FAA scheint gestört. Zu recht wie ich finde.

Boing hat das neue MCAS-System im Flughandbuch bewusst verschwiegen, um die Umschulung der NG-Piloten auf die MAX-Baureihen zu vereinfachen. Es gibt nur Handlungsanweisungen für den "Runaway Stabilizer" Fall.

Hinzu kommt die Tatsache, dass bei allen 737-Versionen die elektrische Trimmung des Höhen- leitwerks stets aufhört, sobald der Pilot mit dem Steuerknüppel einen gegenteiligen Befehl gibt. Dies ist aber bei MCAS nicht der Fall, denn es führt – solange es eine kritische Flugsituation erkennt und kein manuelles gegenteiliges Trimmen über Schalter am Steuerhorn vorgenommen wird – nach wie vor zu Nase-senken-Befehlen an die Leitwerk-Trimmung. Hat der Pilot keine Kenntnis von MCAS, steht das Flugverhalten der 737MAX somit im direkten Widerspruch zu seinen Ausbildungsinhalten. Es wird vermutet, dass die Verwirrung darüber auf Lion-Air Flug 610 eine Problemlösung verhindert hat.

Hinzu kommt die fehlende Redundanz und Plausibilitäts-Prüfung. Das MCAS-System bezieht seine Informationen nur von EINEM der beiden Anstellwinkelsensoren. Kann man das glauben? Und wieso wird ein Flugzeug so zugelassen? Hat Boeing der FAA überhaupt davon berichtet? Angeblich hat man ja eng mit der Behörde kooperiert.

Nachdem die FAA gestern noch keinen Grund für Actions sah, richtet man sich nun auf ein mehrmonatiges Grounding ein. TUI kostet das wohl drei Millionen Euro pro Woche. Mit dem von Boeing für April versprochenen Software-Update wird es wohl nicht erledigt sein. Sowas geht nur bei VW und in Deutschland.


13
MAR
2019

Merkel und AKK wollen einen Flugzeugträger

Mehr Geld für Rüstung solle Deutschland ausgeben, fordert Trump. Schon sprießen die Ideen bei unserer Marionettenregierung. Ein Flugzeugträger soll jetzt her. Wär doch was, so ein Gerät? Es fahren zwar kaum noch Schiffe der Marine, U-Boote sollten besser nicht tauchen und ob das mit der Gorch Fock nochmal was wird, vermag niemand zu sagen.

Vernünftige Renten wird es bald nicht mehr geben, Pflege und Gesundheit sind kaum noch finanzierbar, die nächste Rezession ist vorhergesagt, für 660 Mio Euro leistet sich Frau von der Leyen Berater, aber die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr ist trotzdem so schlecht, dass es jetzt sogar vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden muss.

Nur so zur Info, ein Flugzeugträger kostet nicht nur Milliarden in der Anschaffung, sondern auch Millionen im Betrieb. Ein Träger der Nimitz-Klasse kostet z.B. 2,5 Mio Dollar pro Tag.


Merkel will also einen Flugzeugträger? Das bekommen wir doch NIE hin!

Ein Flugzeugträger ist die Kreuzung aus Flughafen und Gorch Fock!


12
MAR
2019

Brexit: mit Abkommen nicht - ohne aber auch nicht

Gestern wurde der neueste Austritts-Vertrag vom britischen Parlament abgelehnt - heute wurde hingegen abgelehnt ohne Vertrag die EU zu verlassen. Vermutlich will man nun eine Verschiebung. Aber wer weiß schon so genau was Brittanien eigentlich will?



11
MAR
2019

Wird es jetzt eng für Boeing?

Der Absturz einer nagelneuen Boeing 737 Max 8 in Äthiopien hat weltweit Bestürzung und Verunsicherung ausgelöst. Wenn zwei fast nagelneue Maschinen des gleichen Flugzeugtyps in kurzen Abständen in vergleichbarer Fluglage abstürzen, schrillen Alarmglocken. Der ausgewiesene Luftfahrtexperte Donald T. hat auch schon eine Meinung:


Donald Trump via Twitter: Airplanes are becoming far too complex to fly. Pilots are no longer needed, but rather computer scientists from MIT. I see it all the time in many products. Always seeking to go one unnecessary step further, when often old and simpler is far better. Split second decisions are needed, and the complexity creates danger. All of this for great cost yet very little gain. I don’t know about you, but I don’t want Albert Einstein to be my pilot. I want great flying professionals that are allowed to easily and quickly take control of a plane!


10
MAR
2019

Nachdenken



09
MAR
2019

Was wäre, wenn wir alle elektrisch fahren würden?

Wäre es nicht schön, wenn wir abgasfrei mobil wären? Ist das in Zukunft möglich? Und müssen wir dann auf das Saarland verzichten? Vince Ebert wagt einen Blick in die Zukunft.

Man kann es auch anders rechnen: In Deutschland gibt es 47 Mio Pkw, die im Mittel 112 kW stark motorisiert sind. Das ist quasi ein gewaltiges (dezentrales) Kraftwerk von 5275 Gigawatt - welches bei einem kompletten Umstieg auf Elektromobilität ersetzt werden müsste.

Gut, man muß es natürlich etwas realistischer rechnen. Die Jahresfahrleistung aller deutschen PKW beträgt 733 Mrd km. Das sind knapp 43 km pro Tag und Auto. Sagen wir also jedes Auto wird eine Stunde pro Tag bewegt und es benötigt dabei auch nicht seine volle Leistung, sondern nur ein Viertel, also 28 kW (=38 PS). Dann ergibt sich trotzdem ein täglicher Energiehunger von 1319 GWh. Das heißt man bräuchte etwa 19 Braunkohlekraftwerke von diesem Format.


08
MAR
2019

Die Wahrheit über uns Flintenuschi



07
MAR
2019

Ein Bündel Cash für den 9/11-Terror-Helfer

Bei der Freilassung bzw. Abschiebung des al-Qaida Terror-Helfers Mounir al-Mottassadeq gab es eine Panne. Trotz Anti-Terror-Sanktionen wurden dem Marokkaner rund 7000 Euro ausgezahlt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.


06
MAR
2019

Hochkultur: Großmeister Dirty Harry im Interview



05
MAR
2019

Gewinne privatisieren - Verluste verstaalichen

Airbus schüttet jedes Jahr über eine Milliarde Euro Dividende an seine Aktionäre aus. CEO Thomas Enders bekommt ein Gehalt von 8 Mio Euro/Jahr. Und korrupte Airbus-Manager bekommen einen Goldenen Handschlag von 80 Mio Euro.

Wenn es aber um die Rückzahlung von Krediten geht, ist man weit weniger generös. Von den Darlehen für die A380-Entwicklung hat Deutschland mehr als 600 Millionen noch nicht zurück- erhalten. Da die Rückzahlungen an die Auslieferungen der Flieger gekoppelt wurden, sieht Airbus nun keinen Grund mehr das Steuergeld zurückzuzahlen. Der Dumme ist wieder der Bürger.


04
MAR
2019

So sieht's aus



03
MAR
2019

Von der Leyen heuert Berater für Berateraffäre an

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen lässt die Zeugen zur Berateraffäre aus ihrem Haus für deren Auftritt vor dem Untersuchungsausschuss teuer beraten. Von handverlesenen Juristen mit Honoraren von bis zu 380 Euro/Stunde. Macht ja nichts - ist alles nur Steuergeld. Und der Wehretat soll sowieso massiv erhöht werden.


02
MAR
2019

Gehen uns die richtigen Probleme aus?



01
MAR
2019

;-))


Und morgens vorm Spiegel
die Frage: Restaurieren oder
unter Denkmalschutz stellen?


28
FEB
2019

Was macht der Brexit?



Feilschen um jeden Tag: Längere Brexit-Verhandlungen sollen für die EU nur infrage kommen, wenn die Briten endlich sagen, was sie wollen. Danach sieht es nicht aus.


27
FEB
2019

Superreichensteuer

In Deutschland besitzen die 45 reichsten Haushalte so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung. Also 40 Millionen Menschen. Würde man die 8100 reichsten deutschen Haushalte (also die obersten 0,02%) mit 2-3% Steuer auf ihr Vermögen belegen, dann könnte der deutsche Staat 18 Milliarden Euro einnehmen - mehr als die 15 Milliarden Euro, die der Solidaritätszuschlag pro Jahr einbringt. Aber es gibt natürlich wieder jede Menge Haken an der Sache ...


26
FEB
2019

R.I.P. Mark David Hollis (Talk Talk)



Talk Talk war eine britische Band, die in den frühen 1980er Jahren mit Synth Pop und New Wave begann. Talk Talk gelten als eine der einflussreichsten Pop- und Rockbands der 1980er Jahre und inspirierten zahlreiche nachfolgende Musiker. Mastermind Hollis starb heute mit nur 64 Jahren.

Life's What You Make It +++ It´s My Life +++ Such A Shame +++ Happyness is easy +++ Today +++ Dum Dum Girl +++ Give it up +++ Time it's Time +++ My foolish friend +++ Talk Talk +++


25
FEB
2019

Frage in die Runde


Habt ihr auch so eine Schachtel mit Kabeln für Computer, Monitore und Wasweissich, die sich seit 1993 kontinuierlich füllt und aus der
man noch nie was brauchte?


24
FEB
2019

Wie Autos bei Skoda produziert werden



23
FEB
2019

Luftfahrt-News

In der Luftfahrt tobt der Kampf um die Datenhoheit +++ Courchevel: Crash in die Schneewand +++ Go-Air: Piloten schalteten falsches Triebwerk aus +++ British Midland ist insolvent +++ Ende noch vor dem Erstflug? Hebt Paul Allens Stratolaunch noch ab? +++ Die schnellen Hubschrauber kommen +++ Wie das Fliegen vor 100 Jahren war +++ LH spendet nicht mehr für Tante Ju +++ Auch diese Flugzeuge waren kommerziell ein Reinfall +++ Eurofighter: Nach 15 Jahren schon fertig?? +++ Condor: Warum sich Fliegen für viele Airlines nicht mehr rechnet +++ Ein mutiger Heli-Pilot +++ Boeing verschiebt die Entscheidung für die B797 abermals - trotzdem gibt es im Darmstädter Umland bereits die Fahrschule dafür +++


22
FEB
2019

R.I.P. Karl Lagerfeld



Als Kreativer prägte er die Modeszene mit seinen Entwürfen, als Provokateur reizte er mit Sprüchen. Als Großmeister der Selbstinszenierung wird Karl Lagerfeld in Erinnerung bleiben. Ein Denkmal, ein Monument der Widersprüche. Ein Mann, der die Öffentlichkeit genoss und seine Wohnung nur mit einer Katze teilte. Ein Unbekannter. Karl Lagerfeld eben.


21
FEB
2019

XxxxXxxxx



20
FEB
2019

Die Verbiegung der Realität durch sprachliche Maßnahmen

Die ARD hat ein Papier erarbeiten lassen, das Mitarbeitern ein Instrumentarium und Vokabular für die moralische Überlegenheit an die Hand gibt. Das eigentlich geheime Dokument zeigt Wege, wie das Unterbewusstsein der Zuschauer manipuliert und damit der öffentliche Diskurs bestimmt werden kann. Das Ergebnis ist eine 89-seitige Abhandlung unter dem Titel "Framing Manual", das ein positives Wortfeld für den Senderverbund zu aktivieren versucht. Vereinfacht gesagt: Durch Wording soll neuronal Stimmung oder Antistimmung für einen Themenbereich geschürt werden.

Oder noch einfacher gesagt: Gebührenfinanzierte Gehirnwäsche statt zu Objektivität und Neutralität angehaltenem Journalismus. Bei Netzpolitik.org lässt sich das Papier einsehen.


19
FEB
2019

Respekt wer's selber macht



18
FEB
2019

F&E

Natur-inspiriertes Gleitmittel für Schiffe +++ Fliegende Windturbinen +++ Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke +++ Frachtsegler mit negativer CO2-Bilanz wird gebaut +++ Mit Holz statt Chemie gegen die Ölpest +++ Medizin: Krebs- in Fettzellen verwandelt +++ Neues ultraschnelles 3D-Druck-Verfahren +++ KI: Überall in Europa entscheiden schon Algorithmen +++ Reis, Kartoffeln oder Pasta - was ist gesünder? +++ Das Magnetfeld wandert schneller +++


17
FEB
2019

Dieseldebatte


Habe meinen schmutzigen 1.9 TDI
mit 5 Litern Verbrauch verschrottet und fahre nun einen sauberen 5 Liter Benziner. Ein schönes Gefühl,
mal was für die Umwelt zu tun.

Wie kann es eigentlich sein, dass dieser gigantische Kriminalfall mit Millionen direkt und Abermillionen indirekt Geschädigten nicht das zentrale Thema ist? Wieso streiten Ärzte mit Forschern, Umweltorganisationen mit Politikern? Wieso gehen all die erbosten Dieselkäufer nicht in Wolfsburg oder Ingolstadt auf die Straße und beschimpfen die Täter?

Aber nun kommt vielleicht doch noch Schwung in die Sache: Die erste Dieselklage gegen VW geht vor den Bundesgerichtshof.


16
FEB
2019

Merke:



15
FEB
2019

A380-Ende: Vom Hoffnungsträger zum Ladenhüter

Airbus stellt die Produktion des A380 ein - des Riesenjets, der offenbar an den Bedürfnissen des modernen Luftverkehrs vorbeigeplant wurde. Der Irrweg begann schon in den Neunzigerjahren und wurde vom früherer Boeing-Chef Harry Stonecipher süffisant kommentiert: "Störe deinen Gegner nicht, wenn er Fehler macht."



14
FEB
2019

Korrupte US-Politik entlarvt

Sie braucht weniger als fünf Minuten und nur ein einfaches Frage-Antwort-Spiel: Bei einer Anhörung in einem US-Ausschuss hat die 29-jährige Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez clever gezeigt, wie leicht es Politikern und Politikerinnen in den USA gemacht wird, sich zu bereichern.

Andererseits - müssen wir überhaupt nach Amerika schauen? Ist die deutsche Politik mittlerweile nicht auch in großen Teilen ein reiner Lobby-Betrieb geworden? Was ist mit unserer Demokratie? Interessante Einblicke vermittelt dieses Interview:


zum Newsblog Archiv

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum