Welcome

Herzlich willkommen auf Luftpiraten.de, der privaten Website von Claudia, Greta und Swen Schlobach. Luftpiraten sind bekanntlich Passagiere, die Flugzeuge erst unterwegs chartern. Um diese Spezies geht es auf dieser Website jedoch nicht. Nein, vielmehr distanzieren wir uns von diesem "Gewerbe" und be- schäftigen uns hier hauptsächlich mit Luftfahrtthemen, aber auch der Humor darf nicht zu kurz kommen.

Newsblog

19
APR
2018

Wie man sich vor nervigen Menschen schützt:



18
APR
2018

Das war einmal ein CFM56

An einer Boeing 737-700 von Southwest Airlines zerlegte sich gestern auf einem Flug vom New Yorker La Guardia nach Dallas das linke Triebwerk in seine Einzelteile. Metallsplitter trafen ein Fenster, der Kabinendruck fiel ab. Ein Passagier kam ums Leben.

So etwas ist genauso selten wie spektakulär, zeigt aber, daß es durchaus nicht ausgeschlossen ist, ein Triebwerk und die Druckkabine gleichzeitig zu verlieren. Vermutlich war es (wieder) Materialermüdung.



17
APR
2018

Der Info-War mal von der anderen Seite

Fall Skripal: Die Substanz, die gegen Sergej Skripal verwendet wurde, war nach Analysen eines Schweizer OPCW-Labors ein Giftstoff namens BZ. Das Gift wurde nie in Russland produziert, sondern war in den USA, Großbritannien und anderen NATO-Staaten im Einsatz. Hier nochmal etwas neutraler aufgearbeitet von Heise.de. Für Außenstehende bleibt der Nebel trotzdem undurchdringlich, den bislang alle Seiten verbreiten.

Und in Syrien? Dort haben russische Militärs in der Stadt Duma ein Lager mit Chemikalien gefunden, die für die Herstellung von Chemiewaffen notwendig sind. Waren es also die Rebellen selber? Selbst bei den Vergeltungsschlägen gibt es komplett verschiedene Versionen.


16
APR
2018

Innenpolitisch jetzt auch Giftgas



15
APR
2018

Aeroelastik

Die Flügel von Flugzeugen sind nicht starr – sie biegen sich im Luftstrom und können im schlimmsten Fall flattern und brechen. Ein kleiner DLR-Beitrag zum Thema Bildung am Sonntag:



14
APR
2018

F&E

Gehirn verrät Freundschaft +++ Warum verschlimmert Kratzen den Juckreiz? +++ Rubik's Cube in 380 Millisekunden lösen +++ Bierbrauen ohne Hopfen mittels Genschere +++ Methanschleuder Permafrost +++ Antibiotikaverbrauch kritisch gestiegen +++ Klimakiller CO2 als Rohstoff nutzen +++ Forscher glauben an Abschwächung des Golfstroms +++ Bier: Genhefe statt Hopfen +++


13
APR
2018

Nachdenken:


Die entscheidende Frage ist doch:

Warum gibt es in einem Land, in dem wir im letzten Jahr 36 Milliarden Überschuss erwirtschaftet haben, überhaupt eine Armenspeisung?

Die Tafel ist nicht ein Zeichen der Armut, sondern ein Armutszeugnis
für diese Bundesregierung.
© Christoph Sieber


12
APR
2018

Das Gleiche ist nicht das Selbe ;-)



11
APR
2018

Ein Stern überm Kanzleramt

Aufatmen in der deutschen Autoindustrie: Auf der Kabinettsklausur in Meseberg wurden die deutschen Konzerne wieder einmal nicht verpflichtet, Stickoxid-Schleudern umzurüsten. Dies sei relativ kostenintensiv, sagte die Kanzlerin in gewohnter Fürsorge für die Autobosse.

Kostenintensiv? VW hat im vergangenen Jahr 11,4 Mrd Euro verdient; Daimler 10,9 Mrd, BMW 8,7 Mrd. In den USA hat VW an Kunden milliardenschwere Entschädigungen ausgeschüttet.

In Deutschland aber sorgt die Kanzlerin höchstpersönlich dafür, dass der Verbraucher der Dumme ist. Es würde einen nicht wundern, wenn sich auf dem Dach des Kanzleramtes demnächst der Mercedes-Stern dreht.

Herrgott, einzig wichtig ist doch jetzt erstmal die Abfindung für den Chefaufklärer der VW Diesel-"Thematik", Matthias Müller. 19 Millionen Euro sollten es schon sein. Plus einer Millionen-Pension. Das wären auch schon ein paar Tausend NOx-Nachrüstsätze.


10
APR
2018

Most Complex Machine Ever



09
APR
2018

Facebook: Der Ikarus fliegt weiter

Eigentlich sollte der Chef der weltgrößten sozialen Datenschleuder vom US-Kongress gegrillt werden. Am Ende der Befragung ist er dann allerdings drei Milliarden Dollar reicher. Man muss sich vermutlich eingestehen: Facebook ist mittlerweile too big to fail.


08
APR
2018

;-)



07
APR
2018

Radio und Privatisierung

Eigentlich dachte ich, mit meinen 17,50 €/Monat Rundfunkbeitrag ist öffentlich-rechtliches Radio bezahlt und empfangbar. So einfach ist es aber nicht. Da auch hier in den letzten Jahren hemmungslos privatisiert wurde, spielen Kapital-Interessen plötzlich auch eine Rolle. Ein renditeorientiertes Unternehmen pokert nun um hohe Preise und droht unverhohlen, öffentlich-rechtlichen Radioanbietern und weiteren Sendern den Saft abzudrehen. Mal schaun wie dieser Disput das Sterben des Analog-Radios fördern wird. Vielleicht ist das ja auch beabsichtigt?


06
APR
2018

Wieder ein schöner Warbird im Eimer



05
APR
2018

Zucker

Die Weinköngin sieht die Freiheit durch eine Zuckersteuer in Gefahr. Auch eine Ampel-kennzeichnung würde die Leute nur verwirren. Die Gesundheit der Bürger ist natürlich scheissegal. Und: Die Entscheidung wurde auf keinen Fall von der Industrie beeinflusst. In anderen Ländern wurde eine Zuckersteuer bereits eingeführt und Unternehmen wie Coca Cola haben reagiert und den Zuckergehalt in ihren Sirupsoßen gesenkt.

Und dann kommen noch Tüpen wie dieser Professor Lauterbach und schlagen vor, im Gegenzug zur Zuckersteuer die Mehrwertsteuer auf Obst und frisches Gemüse zu senken. Kein Wunder dass der nicht Teil des Kabinetts geworden ist.


04
APR
2018

So kurz vor der WM:



Weist lieber einen beliebigen deutschen Politiker aus, aber nicht die vier russischen Diplomaten (mit bislang wohl dünner Beweislage) oder Carles Puigdemont.


03
APR
2018

Der Verfechter der Zweiklassenmedizin



02
APR
2018

Weiter murksen mit Flinten-Uschi

Der Militärjet Airbus A400M sollte der größte Militärtransporter aller Zeiten werden. Keine Herausforderungen, die er nicht meistern könnte, kein Feature, das nicht an Bord sein sollte. Mit einer unendlichen Liste an Versprechen schlug der Super-Airbus alle Konkurrenten aus dem Feld, die mit diesen sagenhaften Leistungsversprechen von Airbus nicht mithalten konnten.

Inzwischen hat sich längst herausgestellt, dass die Leistungsschau aus einem Märchenbuch stammt. Tatsächlich scheitert der Jet schon an den einfachsten Dingen. Selbst Fliegen fällt ihm schwer. Doch auf eines ist Verlass: Das Ding wird immer teurer.

Der schlechte Zustand der Bundeswehr-Ausrüstung ist bekannt. Nun gibt es Zweifel an der Einsatzfähigkeit der Tornado-Jets. Deutschland kann offenbar wegen der altersschwachen Kampfjets seine NATO-Verpflichtungen nicht mehr erfüllen.Abgesehen davon, daß von den 93 Tornados nur 16 einsatzbereit sind, müßten alle Jets dringend modernisiert werden.


Neuer Leitspruch der Friedens- bewegung: Stell dir vor es ist Krieg und alle sind ausgerüstet wie die Bundeswehr.

Und was macht die Verteidigungsministerin? Uniformen für schwangere Soldatinnen einführen. Uschi setzt eben immer die richtigen Prioritäten.


01
APR
2018

Endlich: Perpetuum Mobile entwickelt



Das ist der Durchbruch in Physik und Energiewirtschaft: Nachdem sich Generationen von Tüftlern, Ingenieuren und Universalgelehrten vergeblich an verschiedensten Perpetua mobilia abgearbeit haben, präsentieren wir nun das erste genauso einfache wie geniale Perpetuum mobile, welches offensichtlich keinem thermodynamischen Hauptsatz widerspricht. Die Patentanmeldung ist raus!


31
MAR
2018

Der Staat als Datenhehler


In den USA verkauft Facebook
Daten. Bei uns die Post.

Besser läßt sich Deutschlands technologischer Rückstand
nicht beschreiben.


Wer glaubt die Post stellt Briefe und Päckchen zu, der irrt: Die Post verfügt über umfangreiche Kundeninformationen und Geschäfte mit Daten sind lukrativ. Also verkauft der Staatskonzern seit 2005 Daten an Parteien, 2017 an FDP und CDU.

Bei Facebook kann man ja wenigstens noch aussteigen - aber was soll man bei der Post tun? Kann man der Post überhaupt entkommen und was passiert dann mit Briefen und Zeitungen?


30
MAR
2018

;-))


Als Pilot würde ich ja "versehentlich" das Mikro für die Kabinendurchsagen offen halten und fragen: "Und mit dem Jochen Schweizer Gutschein darf ich die Kiste echt ganz alleine fliegen?"


29
MAR
2018

Luftfahrt-News

Nur in Japan: Flug ohne fliegen +++ Nur am BER: 750 Bildschirme müssen ausgetauscht werden, weil sie 6 Jahre lang nicht abgeschalten wurden +++ BER: Jetzt 7 statt 2 Mrd +++ LH-Vorstand prognostiziert: Das Ding wird abgerissen +++ Tegel trotz Volksentscheid schließen +++ Leitwerke verknotet (das Geräusch beim auseinanderziehen) +++ PAL-V: Abheben mit dem Flugauto +++ GE9X: Das größte Triebwerk der Welt fliegt +++ Airbus läuft sich für Hybridflugzeugprogramm warm +++ Wieder ein betrunkener Pilot +++ An-225 hebt wieder ab +++


28
MAR
2018

Statt Sektdusche von oben ...



27
MAR
2018

Bundestag lehnt Abschaffung der Sommerzeit ab

Bei nahezu keinem anderen Thema herrscht in Deutschland ein derart großer Konsens: 73 Prozent der Bürger wollen die Sommerzeit einer Umfrage zufolge abschaffen. Und wie reagieren unsere Volksvertreter? Na klar: Ohne eine vorherige Aussprache wurde das Thema durch den Bundestag abgelehnt. Ist das die Arroganz der Macht oder spielen wir wieder politische Spielchen wie damals bei der Einführung der Sommerzeit?


26
MAR
2018

Fällt euch was auf?



Der Bundessicherheitsrat hat eine Lieferung von acht Patrouillenbooten an Saudi-Arabien genehmigt - obwohl sich Union und SPD eigentlich auf einen Exportstopp verständigt hatten. Der Pseudo-Rüstungsstopp der Großen Koalition ist das Papier nicht wert, auf dem er steht. Wenn es so weiter geht, toppt Deutschland dieses Jahr wieder seine eigenen Rüstungsexportrekorde. Was für ein verlogenes Pack. Ich kann nicht glauben von diesem Lobbyistenverein regiert zu werden.


25
MAR
2018

Sehr bitter:


24
MAR
2018

;-))


Die kritischsten Momente in der Kindererziehung sind die drei Sekunden, in denen du dich zwischen Moralpredigt und High Five entscheiden musst.


23
MAR
2018

Tödlicher Crash mit autonom fahrendem Auto

Ein Roboterwagen von Uber hat in den USA eine Fußgängerin getötet. Da dieser Unfall den Weg der Autobranche zu selbstfahrenden Autos stark beeinflussen könnte, wird er nun von mehreren US-Behören untersucht.

Es wird behauptet, der Unfall wäre sowieso nicht zu verhindern gewesen. Nach Sichtung des Videos wage ich aber zu behaupten: Stimmt, es wäre zum Crash gekommen, aber die Frau hätte überleben können. Nämlich dann wenn die Fahrerin auf die Straße geschaut und noch gebremst hätte. Und wenn der Wagen nicht 8 km/h zu schnell gewesen wäre. Wieso fährt ein autonom gesteuertes Auto eigentlich zu schnell?

Vielleicht sollte man bei den Roboterautos mal einen Gang zurückschalten und sich eingestehen, daß die Technik nicht kurz vor der Serienreife, sondern noch in den Kinderschuhen steckt. In unserer Eile, Innovationen voranzutreiben, sollten wir nicht die Sicherheit vergessen.


22
MAR
2018

Laßt Conny Superstar nicht sterben!



Vor zehn Jahren erwarb Lufthansa für 743.000 Dollar drei Lockheed L-1649A Super Star, um daraus ein Flugzeug wieder flugfähig aufzubauen. Ziel war es, das Sinnbild des Deutschen Wirtschaftswunders und gleichzeitig den Höhepunkt der flugzeugtechnischen Entwicklung des kolbenmotorgetriebenen Luftverkehrs für die Nachwelt zu erhalten. Die L-1649A verkörpert wie kein anderes Flugzeug Eleganz, Fortschritt und aufkommende Internationalität. Für Lufthansa ist sie zugleich Synonym für den Aufstieg der Airline zur weltweit anerkannten Marke.

Nun, nach tausenden teils ehrenamtlichen Arbeitsstunden und mehreren Millionen Euro, stoppt Lufthansa das Programm. Zur selben Zeit, da Lufthansa gerade mit 3 Milliarden Euro den höchsten Unternehmensgewinn ihrer Geschichte einfährt. Es wäre typisch für fliegerseelenlose Profitoptimierer, dieses Projekt (nach 85% Fertigstellung) zu begraben.



Im Internet wurde nun eine Petition gestartet, in der das Lufthansa-Management zum Umdenken bewegt werden soll, das Projekt Super Star wie geplant zu Ende zu führen. All jene, denen der Sound eines Wright Cyclone Gänsehaut verursacht und die Ästhetik des schlanken Propliners nicht kalt läßt, mögen bitte hier unterschreiben.


21
MAR
2018

Entweder landen oder durchstarten - nicht beides zugleich



20
MAR
2018

;-))


Neulich überfiel mich ein Räuber.
Er schrie: "Geld oder Leben!"
Ich erwiderte: "Ich bin verheiratet. Welches Geld? Welches Leben?"

Und wir umarmten uns und weinten zusammen. Es war sehr traurig.


19
MAR
2018

Die Weltmüllkippe schließt





China will unseren Müll nicht mehr und hat den Import von Plastikmüll gestoppt. Auf 560.000 Tonnen/Jahr Altplastik bleiben wir nun sitzen. Wer glaubt der Inhalt der gelben Tonne wird in Deutschland verantwortungsvoll recycelt, der glaubt auch an den Osterhasen.

Denn bislang lief das Geschäft so: Die Deutschen trennen pingelig den Müll, gerade bei Papier und Glas schafft man es fast sortenrein. Das ist gut für die Profite der Recyclingwirtschaft: Je besser getrennt wird, desto höher ist der Wiederverkaufswert als Recyclingmaterial. Bislang schlecht sortiert sind vor allem Kunststoffabfälle. Sie landen deshalb in der Müllverbrennungsanlage oder werden ins Ausland exportiert.

Oder sie landen in heimischen Gewässern, wie gerade an der Schlei. Vielleicht sollten wir einmal damit beginnen, unser bisheriges Konsummodell zu hinterfragen, welches auf unbeschränktem Wachstum bei beschränkten Ressourcen basiert: "Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum!"


18
MAR
2018

;-))



17
MAR
2018

Das Microsoft-Dilemma

"Wanna Cry" war ein Weckruf: Die Cyber-Attacke mit einem Erpressungstrojaner traf im Mai 2017 hunderttausende Rechner in über 100 Ländern. Aber wie kann ein Schadprogramm weltweit Unternehmen, Krankenhäuser und sogar Geheimdienste lahmlegen? Die Antwort lautet: Alle benutzen Microsoft. Und das wird sich auch nicht so schnell ändern, denn Microsoft ist ist nicht nur Software-Hersteller, sondern Monopolist und bestens vernetzter Lobbyist.


16
MAR
2018

Ich habe nichts anderes erwartet



Und der Einmarsch der Türkei in Syrien ist natürlich auch ganz was anderes als der Einmarsch der Russen auf der Krim. Das eine wird scharf sanktioniert, das andere (Operation Olivenzweig) mit Waffen gefördert. Hätten Lügen kurze Beine, hätten Politiker Hornhaut am Sack.

zum Newsblog Archiv

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum