Newsblog Archiv 0096


12
APR
2022

Ganz interessant



11
APR
2022

Alle Streifen fliegen hoch

Condor hat einen neuen Investor, der will die Marke verständlicherweise wieder nach vorne bringen, also muss ein neuer Anstrich her. Anstelle des alten "Mainstream im Jetstream"-Designs mit Gelb, Grau und dem namensgebenden Vogel tragen die Flugzeuge nun bunte Längstreifen.

Die stehen schließlich für Strandhandtücher, Sonnenschirme, Eisdielen-Markisen, also für Urlaub. Das sorgt für dicke Luft, der Mensch mag schließlich keine Veränderungen. Wie können Marken es wagen, ständig an ihren Logos oder Flugzeuglackierungen rumzufummeln?


10
APR
2022

Merke



09
APR
2022

Der neue Top-Gun



08
APR
2022

Deutschlands gefährlichste Mutante: Lauterbach

Bundestalkshowminister Karl Lauterbach hat sich heute für sein Hin und Her bei den Quarantäneregeln entschuldigt. "Es war ein Fehler, für den ich auch persönlich verantwortlich bin", sagte er bei einer Pressekonferenz in Berlin. Wer sich mit Corona infiziert hat, muss demnach auch künftig in Isolation. Die von Lauterbach zunächst verkündete Abschaffung der Isolationspflicht zum 1. Mai wird es nun nicht geben.

Mir kommt es seit einiger Zeit so vor, als gäbe es mindestens drei Lauterbach-Varianten. Der eine Lauterbach, nennen wir ihn den Wildtyp, ist auf Twitter unterwegs und gibt dort den großen Coronamahner. Der zweite Lauterbach sitzt in der Regierung, pfeift auf die Warnungen des ersten Lauterbachs und lockert Coronaregeln, bis der Arzt kommt. Und der dritte Lauterbach, das Omikron, wohnt in meinem Fernseher und erklärt bei Lanz und Maischberger, warum, also, beide Lauterbachs, also, irgendwie recht hätten, also, der Mahner wie der Lockerer. Kein Wunder, dass den Deutschen der Überblick verloren geht.

Lauterbach hat lange daran gearbeitet, Minister zu werden. Doch nun zeigt sich, dass er als einfacher Abgeordneter womöglich größeren Einfluss auf die Coronapolitik hatte. Als Hinter­bänkler erklärte er den Bürgerinnen und Bürgern das Virus, prägte die öffentliche Stimmung und trieb die Regierung vor sich her. Als Minister wirkt er nun selbst wie ein Getriebener, fahrig und unzuverlässig.

Einen Rücktritt schloss er heute trotzdem aus - auch wenn es schon wieder eine fette Klatsche gab: Alle Impfpflicht-Anträge scheiterten im Bundestag. Trotzdem will er irgendwie an seiner Impfpflicht festhalten, aber das kann ja morgen schon wieder anders sein.
Eine schöne Zusammenfassung der Causa Impfpflicht von Julian Reichelt.


07
APR
2022

Wenn der Slide am Runwayende schief geht



06
APR
2022

Infos zur Lage



05
APR
2022

Luftfahrt-News



Mutig und cool: Condor zieht Flugzeugen bunte Ringelpullis an +++ Alaska Airlines führt gender­neutrale Uniformen ein +++ Warum Menschen sich einbilden, ein Flugzeug landen zu können +++ Was hat es mit den Piloten-Uniformen auf sich +++ Lilium-Jet: Völlige Selbstüberschätzung +++ Größter Flugzeugdiebstahl in der Geschichte der kommerziellen Zivilluftfahrt? +++ F-35: Alles- oder Nichtskönner? +++ Vom Lycoming-Klotz zum E-Motor: Textron übernimmt Pipistrel +++ Russland wird wieder auf eigene Flugzeuge setzen müssen +++ Start ins Düsenzeitalter für Buffalo Air +++ Die ultrateure F-22 Raptor wird bald schon wieder ausgemustert +++


04
APR
2022

Gil Ofarim: Woke aber nicht koscher?



Story frei erfunden? Es tun sich Abgründe auf. Die Staatsanwaltschaft Leipzig wirft nach umfangreichen Ermittlungen dem Künstler falsche Verdächtigung und Verleumdung vor. Der angebliche Antisemitismus-Vorfall im Leipziger "The Westin" habe sich nicht so zugetragen, wie Ofarim es geschildert hatte.


03
APR
2022

Tiefflieger vs. Verkehrszeichen

Tief fliegen um feindlichem Radar zu entgehen, ist eine super Idee. Nur lauern von unten dann dummerweise die bösen Verkehrszeichen ;-))



Im vorliegenden Fall war es allerdings eine Landung auf einer Straße im Rahmen einer ukrainischen Militär-Übung 2020. Hier gibt es das Video.


02
APR
2022

Wider die Unersättlichkeit: Lernen von der DDR

Vor einer Woche schnürte die Bundesregierung wieder eines ihrer berühmten Pakete: Das Entlastungspaket enthält 300 Euro für jeden Arbeitnehmer, um für die steigenden Benzin- und Dieselpreise zu entschädigen.

Es wirkt seltsam entrückt und gleichzeitig typisch deutsch: Während nicht weit entfernt Krieg und Vertreibung herrschen, werden die Deutschen für die Unannehmlichkeit des Tankstellenbesuchs entschädigt. Man könnte es auch Schweigegeld nennen. Jemand schrieb neulich, der Staat behandle die Bürger wie die Erwachsenen, die den Kindern fünf Euro in die Hand drücken, damit sie das Haus verlassen.


01
APR
2022

Gilt ab heute ;-)



31
MAR
2022

Tief durchatmen!



30
MAR
2022

Brilliant analysiert



29
MAR
2022

Glyphosat: Regierung scheitert endgültig vor BGH

Die Initiative "Frag den Staat" hat mit der Veröffentlichung des sogenannten Glyphosat-Gutachtens nicht gegen das Urheberrecht verstoßen. In dem mehrjährigen Rechtsstreit ist die Bundesregierung endgültig vor dem Bundesgerichtshof gescheitert. Das Bundeslandwirtschafts­ministerium hat sich den Rechtsstreit 200.000 Euro kosten lassen. Unser Steuergeld!


28
MAR
2022

Energiepauschale



Die Energiepauschale von 300 Euro sollen alle Arbeitnehmer erhalten. Doch einen Teil holt sich der Staat über die Einkommenssteuer zurück. Hier gibt es Beispielrechnungen.


27
MAR
2022

Diversität: Vulva-Raumschiff statt Penis-Rakete

Da habe ich nun Dutzende Semester Aerodynamik studiert, doch die essentiellsten dynamo­aerotischen Erkenntnisse hat mir die TU-Berlin offenbar vorenthalten. Skandal! Hier gibt es die Auflösung zum skurrilen Video bzw. die ganze Geschichte dahinter.



26
MAR
2022

Kriegs-News

Beschlagnahmen? Versenken! Diese Super-Jacht soll Putin gehören +++ Sonntagsfrage: Wofür steht das Z der russischen Truppen? +++ Good Bye, Putin! Fake News für den Frieden +++ Browserballett:??? Ein neues Gesicht für Putin +++ Andreas Rebers: Was will der Krieg? +++ Russischer McDonald's-Klon soll bereitstehen - mit verdächtig ähnlichem Logo +++


25
MAR
2022

Wusstest du ...?


Wenns drauf ankommt, ist das einzige Wissen, dass wirklich zählt, wie man Wasser reinigt, wie man Essen anbaut, wie man kocht, wie man baut und wie man liebt.

Und nichts davon wird in der Schule gelehrt.


24
MAR
2022

Sie kündigen in Massen

"Ich kündige!" Seinen Job einfach hinschmeißen? Immer mehr Amerikaner träumen nicht nur davon, sondern verlassen tatsächlich den regulären Arbeitsmarkt. So populär ist die "Antiwork"-Bewegung inzwischen, dass die Investmentbank Goldman Sachs in einer Analyse davor warnte, der Arbeitsmarkt könnte langfristige Folgen davon tragen.

Zumal die Sinnkrise schon lange vor dem Ausbruch von Covid-19 begonnen hat. In seinem Buch "Bullshit Jobs" kritisierte der Anthropologe David Graeber 2018, bei einem Großteil der heutigen beruflichen Tätigkeiten handle es sich um sinnentleerte Beschäftigungen. Wie Recht Graeber hat!


23
MAR
2022

Skills improven!



22
MAR
2022

F&E

Der Amazonas-Regenwald könnte zur Savanne werden +++ Solardächer über Autobahnen +++ Mehr Alkohol, weniger Hirn? +++ Video: Der erste "Atomreaktor" der Welt +++ Postfaktische Tendenzen schon seit 1980 +++ Toyota will Pseudo-Handschaltung für E-Autos entwickeln +++ Denktempo bleibt bis zum 60. Lebensjahr hoch +++ Doom läuft auf Raspberry Pi Pico mit 2 MB RAM +++ Mit Hautzellen das Aussterben der Nashörner verhindern? +++ Insulinproduzierende Betazellen aus Stammzellen +++ Solarstrom und Wasser aus Wüstenluft +++

     

nach oben

  
drucken   |   gästebuch   |   kontakt   |   impressum